Hilfe für das Krankenhaus in Durres

Seit einigen Jahren versuchen wir dem Krankenaus zu helfen besseres medizinische Equipment zu bekommen indem wir Firmen in Deutschland anfragen hier behilflich zu sein. Untenstehend einige Beispiele:

 

 2009:

 

 

"regional Hospital Durres"

 

 

                                                      Februar 2018:

Auch 2018 versuchen wir noch ab und an den Ärzten zu helfen wie zum Beispiel Dr. Jimi, Urologe, der von der Fa. Wolf über AMOS ein Gerät als Sachspende erhalten hat. 

Es ist nach wie vor ein Problem für die Ärzte, wenn sie ein kaputtes Gerät haben und das nicht mehr zu reparieren ist.

Das  albanische Gesundheitsministerium kümmert sich dann schlicht und einfach nicht darum was es den Ärzten sehr schwer macht bestimmte Behandlungen durch zu führen. In diesen Fällen werden wir auch weiterhin versuchen zu helfen.

                                                         Oktober 2017:

 

Aufgrund der neuen Einfuhrbestimmungen in Albanien und den damit immens gestiegenen Kosten, können wir als AMOS das Krankenhaus in Durres nicht mehr so sehr unterstützen wie wir es Jahrelang gemacht haben. Deshalb machen wir nur noch Sachspenden die zwingend benötigt werden wie zum Beispiel im Oktober wo wir Hygiene Mittel für den Operationssaal und Ersatzteile für den Arthroskopie Tower in Deutschland besorgt haben. Die "Fa. Hartmann" aus Heidenheim sowie die "Fa. Wolf" aus Knittlingen haben uns das alles als Spende zukommen lassen.   

 

Doktor Redi empfängt die Ersatzteile die er zwingend nötig braucht. Er ist der einzige Arzt der Knieprobleme in Albanien umsonst behandelt....

 

Gesichtsschutzmasken, Haarbedeckungen, Handschuhe und Verbandsmaterial das nur im Operationssaal benützt wird, kam in 2 Kartons an.  

  2017:                                                                 

 

Das Krankenhaus in Durres steht immer wieder vor dem Problem kein medizinisches Equipment zu haben. So wurde zwingend ein EKG Gerät gebraucht das wieder einmal nicht "genehmigt "wurde. In solchen Fällen bitten mich die Ärzte ob wir als AMOS vielleicht helfen könnten. Die Fa. AMEDTEC aus Aue war dann bereit uns ein Computer EKG als Sachspende zu geben.          

 

 

Die Firma AMEDTEC aus Aue hat

uns ein Computer EKG zur Verfügung gestellt.

2016:

 

Die Fa. Bayer hat zum zweiten Mal Medikamente für das Krankenhaus gespendet.....

 

 

 

.... 8 Kartons mit Antibiotika und Blutverdünnungs Präparaten

     

 

2010:

 

 

                     Röntgenschutz Kleidung

2014:

 

 

Patienten Kontrollmonitor der

Fa. Hayer, der Einzige im Krankenhaus......

 

 

2016:

 

Nach 2 jahren war die Fa. Heyer nochmals so freundlich uns einen Patientenmonitor, diesmal für den OP-Saal, zur Verfügung zu stellen.

 

 2008:

 

medizinische Bohrmaschiene von

Fa. Baeramed Schwenningen




Die Ärzte der Orthopädischen Abteilung des Krankenhauses in Durres

 

2008:

 

C-Arm Röntgengerät

der Fa. Siemens Healtscare

 

2011:

 

 

Desifektionsgeräte der Fa. Melag

aus Berlin

 

 2012:

 

 

Arthroscop Tower der Fa. Wolf

 

 2012:

 

Blutdruck Messgeräte

 

2013:

 

Medikamente von Bayer A.G für

3 Monate